Archiv April 2010

RFID-Chip: ein super duper dolles Ding! ;-)

Das Leben ist wieder toll und auch ich kann mich wieder den Alltäglichkeiten widmen.
Denn, wenn ich mir’s recht überlege, dann ist all das was ich bisher in Sachen Datenschutz getwittert, gefacebooked, hier oder sonst wo veröffentlicht habe eigentlich nur…
…Peanuts.
Armes Facebook, armes Google! Ihr tut mir wirklich leid, denn ihr werdet zukünftig zu den [...]

erstellt am 23. April 2010 15:53    abgelegt unter: Datenschutz / Medienkompetenz

Kommentar einfügen   

Facebook-Accounts erstaunlich günstig

Facebook-Accounts sind derzeit ein Schnäppchen und für nur 0,025 Dollar zu haben!
Zum Vergleich:
Twitter-Konten gehen für 3,30 Euro pro Profil weg, Gmail-Konten kosten etwa 13 Dollar das Stück.

Mehr Infos:
Jetzt im Sonderangebot: 1,5 Millionen Facebook-Profile

erstellt am 23. April 2010 14:56    abgelegt unter: Datenschutz / Medienkompetenz

Kommentar einfügen   

heise online – Datenschützer: Street-View-Autos scannen private Funknetze [Update]

Bundesdatenschützer Peter Schaar und sein Hamburger Kollege Johannes Caspar werfen Google vor, für Street View auch Daten über private WLANs zu erfassen und fordern, die Scanner aus den Autos auszubauen…
Mehr dazu auf heise online:
Datenschützer: Street-View-Autos scannen private Funknetze [Update]

erstellt am 23. April 2010 12:48    abgelegt unter: Datenschutz / Medienkompetenz

Kommentar einfügen   

Facebook missachtet Datenschutz

Wem der Schutz persönlicher Daten wichtig ist, sollte wechseln
Pressemitteilung vzbv, 07.04.2010
Unterstützung bei ihrer Kritik an Facebook erhält Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner durch den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Der vzbv wirft dem weltgrößten Online-Netzwerk vor, wiederholt und wissentlich datenschutzrechtliche Bestimmungen zu missachten. Im vergangenen Sommer hatte der vzbv die Vertrags- und Datenschutzbestimmungen von Sozialen Netzwerken, darunter auch Facebook, [...]

erstellt am 8. April 2010 19:25    abgelegt unter: Datenschutz / Medienkompetenz

Kommentar einfügen   

Handygewalt ist nicht witzig

Viele Jugendliche haben diese Form der Gewalt schon einmal real mitbekommen. Der Begriff dafür kommt aus England: Happy Slapping, auf Deutsch etwa „lustiges Zusammenschlagen“. Laut einer aktuellen Studie der Universität Koblenz-Landau wurden 16,5% der Befragten (2.000 Schülern) bereits im Internet oder per Handy beleidigt und gedemütigt.
Um zu zeigen, was man dagegen tun kann, hat das [...]

erstellt am 8. April 2010 18:28    abgelegt unter: Datenschutz / Medienkompetenz

Kommentar einfügen